Artikel im Warenkorb:
 0

Giacomo Fenocchio

Giacomo Fenocchio

 Gestern wie heute steht die Familie für traditionelle, große Gewächse. Barolo wie er sein sollte. In nunmehr fünfter Generation führt Claudio Fenocchio das gleichnamige Familienweingut in Monforte d’Alba. 14 ha der besten Lagen verwaltet der bescheidene Charakterkopf seit er den Betrieb von Vater Giacomo übernommen hat. Ganz der „Handwerker“, beginnen Claudios Augen sofort zu leuchten, wenn er über seine Weine spricht. Dabei macht es keinen Unterschied ob man sich über Lagenbarolo oder Dolcetto unterhält. Bewusst setzt man auf die klassische Piemonteser Art des Kelterns und verzichtet auf den Einsatz von Barrique. Die starke Präsenz, die das Weingut in allen wichtigen Weinführern hat, scheint Claudio in dieser Wahl Recht zu geben. Er erklärt uns seine Einstellung mit den Worten seines Vaters: „Es ist schön und befriedigend Neues zu versuchen, zu experimentieren. Aber je mehr die anderen vom alten Weg abweichen, desto besonderer sind unsere Weine.“


Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln) Seiten:  1 
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln) Seiten:  1 
Informationen
Hersteller
Willkommen zurück!
Newsletter-Anmeldung
Schnellkauf
Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.
PayPal Logo
Das europäische Weinnetzwerk